fbpx
Angst vor VerÀnderung? Das muss nicht sein!

Angst vor VerÀnderung? Das muss nicht sein!

Keine Angst vor VerÀnderung

Es gibt nur einen Weg, um erfolgreich und glĂŒcklich zu sein. Und zwar nicht nur im Business, sondern im Leben. Und das ist 100% du selbst zu sein.

Angst vor VerĂ€nderung schrĂ€nkt uns ein und hindert uns daran, zu wachsen. VerĂ€nderung ist Teil deiner Reise und es ist völlig okay, die Richtung zu Ă€ndern. Im Job sowie im Privatleben. Und VerĂ€nderung ist wichtig, denn nur so können wir uns weiterentwickeln. Wir haben meist keine Angst vor VerĂ€nderung an sich, sondern vor dem Neuen, Unbekannten. Oft wissen wir nicht, was auf uns zukommt und so bleiben wir lieber beim Alten, Bekannten und in unserer Komfortzone. VerĂ€nderung heißt aber nicht, dass du ab jetzt bis ans Ende deiner Tage diese neue Sache, den neuen Job, den neuen Partner etc behalten musst. Vielleicht tust du es, aber vielleicht auch nicht. Wir entwickeln uns und wir verĂ€ndern uns. Permanent. VerĂ€nderung ist unvermeidlich und Teil des Lebens. Und auch unsere Interessen, Denkweisen und FĂ€higkeiten verĂ€ndern und erweitern sich. Und es ist total normal, dass sich auch dein Business Ă€ndert.

„Schubladendenken“ blockiert

Viele Menschen glauben, dass sie „in eine Schublade“ passen mĂŒssen und fĂŒhlen sich „nicht richtig“, wenn sie damit Schwierigkeiten haben, weil sie einfach nicht in eine Schublade passen. Wir sind aber Menschen und haben nicht nur dieses eine Talent, diesen einen Charakterzug und diese eine Seite an uns – wir sind vielseitig und vielschichtig und wir sind nicht darauf ausgelegt, etikettiert und in einer Kiste verstaut zu werden. Aber wir neigen dazu, genau das zu tun, weil es uns ein (falsches) GefĂŒhl der Sicherheit gibt. Ein GefĂŒhl von Kontrolle. Wir fĂŒhlen uns sicher, wenn wir Menschen „zuordnen“ können. Doch wer erfĂŒllt und glĂŒcklich sein will, muss er selbst sein. Sich mit all seinen unterschiedlichen Interessen und den vielen Facetten seiner Persönlichkeit voll ausdrĂŒcken. Richtungswechsel sind normal. In jedem Schritt lernst du etwas, das wichtig ist, um zu wachsen und den nĂ€chsten Schritt zu tun.

Ich zum Beispiel fotografiere aus Leidenschaft Architektur und Wassersport. Die beiden Themen könnten unterschiedlicher nicht sein. Eins ist starr, fix und strukturiert, das andere voller Action und immer in Bewegung. Und doch bin ich in beidem gut, weil beides meine Persönlichkeit widerspiegelt. Beides ist Teil meiner IdentitÀt.

Ich liebe die Ruhe, wenn ich ein Haus, RÀume oder ein tolles Exterieur fotografieren kann und mich einfach inspirieren lasse von der Architektur, dem Design, Lichtspiel und verchiedenen Blickwinkeln. Und genauso liebe ich die Action und die Bewegung und manchmal auch Hektik, wenn ich Wassersportler fotografiere. Da geht alles Zack Zack und Schlag auf Schlag und in beidem gehe ich voll auf. Passt das in eine einzige Schublade? Wohl nicht. Und es ist mir völlig egal, denn das bin ich.

Höre nie auf, Dinge auszuprobieren

Hab keine Angst davor, Dinge auszuprobieren. Hab keine Angst, die Richtung zu Ă€ndern. Es bedeutet nicht, dass du versagt hast, wenn du dich entscheidest, etwas anderes zu tun. Es bedeutet, dass du wĂ€chst und dich weiterentwickelst. Tu das, was dir gut tut, was dich glĂŒcklich macht und was dein Herz vor Freude ĂŒberfließen lĂ€sst.

Nichts passiert ohne Grund. Alles in unserem Leben, das Gute wie das Schlechte, ist zu etwas gut. Aus jedem Richtungswechsel, aus jeder Idee, aus jedem Job nehmen wir etwas mit, was uns in der Zukunft weiterhilft. Habe den Mut, auf deine Intuition zu hören und deinem Herzen zu folgen, dann bist du immer auf dem richtigen Weg!

Auf meinem Blog Alignedbiz.eu schreibe ich ĂŒber Intuition und wie du lernst, auf sie zu hören und deine TrĂ€ume zu erfĂŒllen – schau doch mal vorbei, ich freue mich!

Schreib mir, falls du Hilfe brauchst.

en_GBEN